Arbeitsschwerpunkt

Hochschulforschung

Am Weg zur Wissensgesellschaft nehmen Hochschulen eine zentrale Stellung ein, tragen sie essentiell zur Qualifikation von Humanpotential bei und sind speziell die Universitäten wichtige Träger der Grundlagenforschung und somit Ausgang für Wissens- und Technologietransfer. Über die Jahre haben sich die Hochschulen weiterentwickelt, die Autonomie und der Wettbewerb um die besten Köpfe wie auch um die finanziellen Mittel haben dazu geführt, dass sich das Hochschulsystem heute so ausdifferenziert wie noch nie zuvor darstellt. Dabei haben sich auch die Hochschulen in ihrer Rolle in Wissenschaft und Gesellschaft weiterentwickelt. Dieser Schwerpunkt widmet sich diesen Entwicklungen.

 

Themenspektrum

  • Hochschulbildung
  • Hochschulfinanzierung
  • Governance
  • Universitätsentwicklung
  • Wissenstransfer

 

Referenzprojekte

  • Ecker, B., Leitner, K.H., Steindl, C. (2017):
    Finanzierungsmodelle für den Fachhochschul-Sektor in Österreich, in Kooperation mit dem AIT, im Auftrag des BMWFW, Wien.
  • Binder, D., Thaler, B., Unger, M., Ecker, B., Mathä, P. (2017):
    MINT an öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen sowie am Arbeitsmarkt: eine Bestandaufnahme, IHS-Studie im Auftrag des BMWFW, Wien.
  • Ecker, B., Gassler, H. (2016):
    Akademische Spin-offs: Das universitäre Gründungsökosystem in Österreich und der Nutzen von Spin-offs für die Herkunftsuniversität, im Auftrag des BMWFW, Wien.
  • Ecker, B., Jud, Th., Loretz, S., Kottmann, A., Brandl, M.-B. (2015):
    Forschungsförderung durch Stiftungen in Österreich: Stiftungsaktivitäten, Anreize und Strukturen im internationalen Vergleich, in Kooperation mit IMPROVEO, im Auftrag des BMWFW und FWF, Wien.
  • Ecker, B, Gassler, H., Rainer, C. (2014):
    Mitarbeit am Universitätsbericht 2014, im Auftrag des BMWFW, Wien.
  • Leitner, K.H., Ecker, B., Heller-Schuh, B. (2013):
    Maßnahmen zur Qualitätsstandardisierung der Lehre an Universitäten im Zuge der Einführung der Studienplatzfinanzierung: Ein internationaler Vergleich und Empfehlungen für Österreich, im Auftrag des BMWF, Wien.
  • Flink, T., Rogge, J.-Ch., Rossmann, S., Simon, D., Egeln, J., Rammer, C., Schiessler, P., Breitfuss, M., Dinges, M., Ecker, B., Niederl, A., Reidl, S., Brandt, T., Daimer, S., Schubert, T. (2012):
    Status und Entwicklungsperspektiven der Forschung an deutschen Hochschulen, Mannheim, Berlin, Wien und Karlsruhe.
  • Leitner, K.H., Ecker, B., Steindl, C. (2011):
    Finanzierungsmodelle universitärere Lehre: Internationale Beispiele, Erfahrungen und mögliche Strategien für Österreich, im Auftrag des BMWF, Wien.
  • Niederl, A., Breitfuss, M., Ecker, B., Leitner, K.H. (2011):
    Modelle der universitären Forschungsfinanzierung: Ausgewählte internationale Erfahrungen, im Auftrag des BMWF, Wien.
  • Ecker, B., Schibany, A., Steyer, F. (2008):
    IPR-Regelungen in Wissenschaft-Wirtschaftskooperationen: Case Studies ausgewählter Forschungsinstitutionen und Hochschulen, im Auftrag der Industriellenvereinigung, InTeReg Research Report No. 79-2008, Wien.
  • Leitner, K.H., Hölzl, W., Ecker, B., Streicher, G. (2007):
    Finanzierungsstruktur von Universitäten: Internationale Erfahrungen zum Verhältnis zwischen Basisfinanzierung und kompetitiver Forschungsfinanzierung, Studie im Auftrag von tip, Wien.